Aktuelles

Der allgemeine Fori-Trainingsthread

1.28:21 gestern beim HM in Innsbruck, nicht so toll, hat sich allerdings gut angefühlt (stabiles Tempo und Rhythmus bis ins Ziel, ziemlich locker, keinerlei "Zwicken"). Naja.
 
diese Woche waren es nur ganz wenige Lauf-km, einerseits beruflich brutal viel zu tun und andererseits habe ich mich nach der intensiven Woche davor mit mehr als 100km etwas verkühlt gefühlt. Ein leicht forcierter 1h15-Lauf gestern, heute eine Bergtour (1100hm), dazu noch eine leichtere Bergwanderung und am Dienstag 6h Radtour, das war die ganze Trainignswoche. Tapern soll ja eh sinnvoll sein :)
 
Der erste Wettkampf 2019 ist auch schon vorbei. Beim Ratinger Neujahrslauf bin ich mit dem Triathlon Verein gestartet. In allen Klassen waren wir 55 teilnehmer, also nur unser Verein. Ich habe den Zehner auf profilierter Strecke als Tempodauerlauf gelaufen, da ich erkältet war und akut auch noch Probleme mit der Achillessehne rechts habe. 45:41 min war also ganz ok dafür.
Wettkämpfe für PB - An griffe kommen dann später :)
 
Und nun auch der zweite Wettkampf.
Offene NRW Hallen-Meisterschaft der Senioren.
Es lief sogar besser als erwartet. Ich konnte mich wegen der Sehnenprobleme und des deshalb etwas schwachen Trainings schlecht einschätzen und bin etwas (zu) verhalten gestartet und habe trotzdem 1,5 sec schneller gefinisht als an selber Stelle 1 Jahr zuvor. Leider schnappte mich ein Konkurrent noch eingangs der letzten Kurve und ich konnte nicht mehr ausreichend gegenhalten. Aber das war auch kein Wunder, er lief zuvor schon 200 m in 25 Sekunden, hat also ziemlich ordentliche Sprinterqualitäten und in seiner Vita noch vor wenigen Jahren 800er Zeiten unter 2.10 stehen. Lettztlich wurde es für mich dann Platz 5 und eigentlich bin ich damit auch zufreiden, zumal ich jetzt weiß, dass ich solche Zeiten offenbar "jederzeit" reproduzieren kann. Auch wenn das Training mal nicht so perfekt war.
Ach so, AK M 50 und Zielzeit 2.21,40 min. Sieger war der amtierende DM mit 2.13,xx min
 
Oben